Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen




Inhalt



NRW-Digitalzuschuss

Seit Anfang November können Einzelhandel, Tourismus und Gastgewerbe Unterstützung aus dem Förderprogramm „NRW-Digitalzuschuss Handel“ und „NRW Digitalzuschuss für die gastgewerbliche und touristische Wirtschaft“ beantragen.

Die Förderung richtet sich speziell an Kleinst- und Kleinunternehmen mit weniger als 50 Vollzeitbeschäftigten und mit maximal 10 Millionen Euro Jahresumsatz bzw. Jahresbilanzsumme.

Es werden ausschließlich Maßnahmen zur Digitalisierung des Online-Geschäfts oder von Geschäftsprozessen gefördert.

Für eine Maßnahme erhalten Antragsteller*innen max. 2.000 Euro Zuschuss.

NRW-Digitalzuschuss Handel

Gefördert werden können z.B.:

  • Software-Lizenzen / Digitale Tools: Anschaffung oder Erweiterung von Software-Lizenzen, Content-Management- und Redaktions-Systemen, Social-Media-Management- und Monitoring-Tools für Webseiten, Online-Shops oder Social-Media-Anwendungen
  • Ausstattung zur Produktfotografie und Erstellung digitaler Inhalte: Anschaffung von Hardware wie Kameras, Beleuchtung und Fotoboxen zur Erstellung von digitalen Inhalten und zur besseren Präsentation von Produkten im Online-Shop (z.B. Produktbilder- und Videos)
  • Digitale Hardware am Point of Sale: Digitale Displays, VR-Headsets, digitale Spiegel, Touchpads, digitale Produktkonfigurationen am POS
  • Abholstation: Fest installierte Abholstationen, die es Kunden ermöglichen, unabhängig von den Öffnungszeiten bestellte Waren abzuholen
  • Digitale Kassen- und Warenwirtschaftssysteme: Implementierung digitaler Warenwirtschaftssysteme und digitaler Kassen zum kontaktlosen Bezahlen
  • Weiterbildungsmaßnahmen: Themen können z.B. die Pflege von Websites und Online-Shops, interaktive/digitale Kundenberatung, Social-Media-Management und Weiterentwicklung digitaler Geschäftsmodelle und Kompetenzen sein.

Weitere Informationen und Antragsstellung online unter digihandel.nrw

NRW-Digitalzuschuss – Gastgewerbliche und touristische Wirtschaft

  • Website, Kundenservice-Tools: digitale Tischreservierung oder Bestellung, Online Shop und Touchpads z.B. für die Möglichkeit für bargeldloses Zahlen
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Programmierleistungen für interaktive Kundenkommunikation: Apps, digitale Gutschein-, Punkte- oder Bon-Systeme
  • Interaktive Kundenberatung über digitale Elemente vor Ort: VR-Brillen für virtuelle Hotelrundgänge im Reisebüro

Weitere Informationen und Antragstellung unter tour-hotel-gastro.nrw