Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. OK Weitere Informationen



Inhalt



Smart Urban Logistics through Electrification Collaboration and Automation (SULEICA)

logo_suleica

SULEICA hat sich einem ganzheitlichen Ansatz verpflichtet, welcher von Beginn an auf die Akzeptanz der Technologie, auf die Leistungsfähigkeit des Systems für verschiedene Anwendungsfälle sowie auf die Umweltauswirkungen im urbanen Raum ausgerichtet ist. Hierbei soll SULEICA mit Hilfe der Durchführung eines einjährigen Pilotbetriebs mit vier Prototypen unter Realbedingungen zur Validierung der technischen Grundlagen dienen. Aber nicht nur die entsprechenden technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen müssen für eine Umsetzung gegeben sein. Bei der Implementierung neuer Technologien muss vor allem auch die soziale Ebene eine zentrale Rolle spielen. Denn das automatisierte Fahren lässt eine hohe Tragkraft und Reichweite auf gesellschaftlicher Ebene erwarten. Darüber hinaus werden die mit der neuen Technologie einhergehenden Veränderungen prägend auf das Bild der Innenstadt wirken.

ducktrain_alley_420px

Ziele

  • Realisierung technischer Umsetzungsmöglichkeiten
  • Entwicklung und Umsetzung eines innovativen Mobilitätskonzeptes, das einen Beitrag für eine emissionsärmere Innenstadt leistet.
  • Akzeptanz und Wahrnehmung der automatisierten Leichtfahrzeuge aus der Perspektive der Nutzerinnen und Nutzer in unterschiedlichen Nutzungskontexten erforschen
  • Verkehrliche und technische Integration der automatisierten Leichtfahrzeuge in das bestehende System und die Untersuchung der Einsatzpotentiale und Auswirkungen der innerstädtischen Logistik
  • Validierung des zu entwickelnden Logistiksystems
  • Einbeziehung arbeitsgesundheitlicher und ergonomischer Gesichtspunkte für das Personal im Einsatz mit den Fahrzeugen auf der letzten Meile

Projektpartner

  • Neomesh/CLAC
  • DroidDrive GmbH
  • Zeitungsverlag Aachen
  • Stadt Aachen
  • RWTH Aachen University (Lehrstuhl für Communication Science, Human-Computer Interaction Center; Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr)

Rolle der Stadt

Die Stadt Aachen möchte gemeinsam mit dem Konsortium sicherstellen, dass das Projekt von Beginn an alle Stakeholder der Stadt Aachen informiert und involviert (Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung).

Laufzeit

12/2019 bis 12/2021

SULEICA ist ein vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördertes Forschungsprojekt.

 logo_ministerium

 

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Antje Hachmöller

Projektmanagerin SULEICA

Tel.: +49 241 432-7614

Antje.Hachmoeller@mail.aachen.de

Kontakt

Fachbereich
Wirtschaft, Wissenschaft, Digitalisierung und Europa


Johannes-Paul-II.-Straße 1
Verwaltungsgebäude Katschhof
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-7610
wifoe@mail.aachen.de

facebook-logo-mit-abgerundeten-ecken_318-9850
Folgt uns
@WirtschaftsfoerderungAachen

instagram_logo
Folgt uns
@Wirtschaftsfoerderung_Aachen

index
Newsletter "Wirtschaft & Wissenschaft in Aachen" abonnieren.