Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt






Inhalt

Wald - Öcher Bösch


Baumkrone (c) Pixelio

Was tun im Aachener Wald?

Das Gemeindeforstamt unterhält zahlreiche Erholungseinrichtungen wie Schutzhütten, Bänke, Grillplätze, Brücken und vieles mehr. Diese laden zum täglichen spazieren und erholen ein.

mehr...


 


 
  • Gemeindeforstamt Aachen

    Allgemeine Informationen rund um die Geschichte und das Personal des Gemeindeforstamtes.

    mehr...
  • Häufig gestellte Fragen - FAQ

    Das Gemeindeforstamt im Fachbereich Umwelt hat die am häufigsten gestellten Fragen hier zusammengestellt und beantwortet.

    mehr...
  • Erholung und Freizeit

    Ob Sport, Spaß oder Entspannung: Der Aachener Wald lädt Jung und Alt zum Erholen ein.

    mehr...
  • Wald und Umwelt

    Denkmale, Schutzstatus, Totholz und Gewässerpflge

    mehr...
  • Naturgemäße Waldwirtschaft

    Dieses Prinzip wird im Aachener Wald groß geschrieben, und das schon seit 1993.

    mehr...
  • Brennholzversteigerung

    Brennholz aus dem Aachener Wald wird erst im Dezember 2017 wieder versteigert.

    mehr...

Aachener Wald

Die intensive Nutzung des Aachener Waldes und die innige Bindung der Aachener mit ihrem "Öcher Bösch" prägen das Bild der urbanen Forstwirtschaft, die in hohem Maße die Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes berücksichtigt.

So überrascht es nicht, dass die Stadt Aachen ein eigenes kommunales Forstamt unterhält. Der Name Gemeindeforstamt bringt zum Ausdruck, dass auch umliegende Kommunen mit kleinerem Waldbesitz bis heute betreut werden.

Noch Fragen:
Gemeindeforstamt
Wegbeschreibung