Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt






Inhalt



Charlemagne

Die Arbeitsgemeinschaft Charlemagne ist ein grenzüberschreitender Zusammenschluss von Kommunen und regionalen Gebietskörperschaften im Dreiländereck Deutschland, Belgien, Niederlande. Die Mitglieder sind: Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, die Parkstad Limburg, Gemeente Heerlen und Gemeente Vaals.

Sie hat folgende Ziele:

  • die wirtschaftliche Entwicklung des gemeinsamen Raums fördern
  • das grenzüberschreitende Arbeiten und Leben erleichtern
  • und die Abstimmung über Planungen und Entwicklungen in der Region verbessern.

Die AG Charlemagne will durch grenzüberschreitende Kooperationen auf kommunaler und regionaler Ebene auch mit anderen Partnern, Arbeitssuchenden die Perspektive auf den gemeinsamen Arbeitsmarkt mit Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen eröffnen. Unternehmen unterstützen, freie Stellen besetzen zu können. Die Entwicklung von grenzüberschreitenden Verkehrsbeziehungen vorantreiben und deren Benutzung vereinfachen. Die Abstimmung über Planungen und Entwicklungen jenseits der Grenze bereits früh im Verfahren ermöglichen.

Die AG Charlemagne hat einen Vorstand; in diesem sind die Ober-/Bürgermeister der Mitgliedskommunen, der Städteregionsrat sowie ein Bürgermeister aus der StädteRegion, der Vorsitzende der Parkstad Limburg, der Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft und zwei Bürgermeister aus der DG vertreten. Einen regelmäßig tagenden Arbeitskreis, in dem Experten aller beteiligten Gebietskörperschaften gemeinsam an den Themen und Projekten der Kooperation arbeiten.

Weitere Informationen

www.charlemagne-grenzregion.eu

 

 

AG Charlemagne

  

Events
Evenementen

Veranstaltungskalender

Highlights in der Grenzregion